altstadtfest trier

Altstadtfest Trier: Neues Design

Die Trier Tourismus und Marketing GmbH (ttm), eine 100%-ige Tochter der Stadt Trier, hat kreative Designer der Region dazu aufgerufen, ein neues Design für die Kommunikationsmaßnahmen rund um das Trierer Altstadtfest zu entwerfen. Die Agentur Kühnen hat sich kurzfristig bereit erklärt, der Stadt unter die Arme zu greifen.

„Die Stadt sucht das schönste Design zum 40. Geburtstag des Altstadtfests. Als Aufwandsentschädigung erhält der Gewinner 500€, dies deuten wir als leisen Hilferuf. Wir vermuten, dass die Finanzlage trotz Erhöhung der Gewerbesteuer zum Anfang des Jahres und hoher Einnahmen durch Triers Dauerblitzer derart schlecht ist, dass die Stadt Dienstleistungen nicht mehr adäquat entlohnen kann. In Anbetracht der Umstände haben wir uns daher entschlossen, ein Design ganz „für lau“ zu entwickeln und diesen Gedanken direkt in die Tat umgesetzt (s.Grafik oben). So können die zahlreichen anderen motivierten Designer ihre wertvolle Zeit für bezahlte Jobs aufbringen, immerhin würde nur der Gewinner 500€ erhalten, alle anderen Teilnehmer würden bei gleichem Aufwand mit 0€ nach Hause gehen. Außerdem ist es ein runder Geburtstag, da nimmt man doch kein Geld an, da bringt man ein Geschenk mit“, sagt Inhaber Andreas Kühnen.

Das größte kommerzielle Fest in der Region zieht jährlich ca. 100.000 Gäste an. Allerdings gehen Experten davon aus, dass in diesem Jahr weniger Umsätze gemacht werden, da die Kaufkraft der Besucher immer weiter sinkt: Viele Bürgerinnen und Bürger beziehen mittlerweile keine Gehälter mehr, sondern arbeiten stattdessen für Luft und Liebe.

Die Agentur Kühnen wird der Stadt darüber hinaus weitere Unterstützung anbieten. Ziel ist es, dass weitere Dienstleister „für lau“ arbeiten, auch Freibier für alle Besucher ist denkbar. Musiker könnten zudem auf ihre sonst üblichen Gagen verzichten.

Diese Satire erhielten Sie ebenfalls „für lau“ 😉

Wir wünschen allen Grafikdesignern und denen, die es noch werden möchten, von Herzen viel Erfolg beim Wettbewerb. Sollten Sie noch einen besser bezahlten Job im Bereich Grafikdesign oder Marketing suchen, dann schicken Sie uns gerne Ihre Bewerbung.